08.02.2011

EU empfiehlt Mediation

Mediationsverfahren sparen den Unternehmen Zeit, Geld und Nerven. Eine von der EU in Auftrag gegebene Studie belegt dies jetzt eindrucksvoll: Bei Nichtinanspruchnahme der Mediation dauern Verfahren im Durchschnitt 331-446 Tage, also ein Jahr, länger. Die zusätzlichen Kosten liegen pro Fall zwischen 12.000 EUR und 13.700 EUR. Die nervlichen Belastungen wurden durch die Studie nicht erfasst, auch nicht der Mehrwert für die Zukunft der Unternehmen, der durch ein Mediationsverfahren in der Regel geschaffen wird, während Gerichtsverfahren oftmals große wirtschaftliche Verluste zusätzlich zu den hohen Kosten nach sich ziehen. Die EU sorgt sich daher darum, dass einige Mitgliedsstaaten die Mediationsrichtlinie der EU noch nicht umgesetzt haben. Die Bundesrepulik Deutschland hat einen Entwurf vom Kabinett verabschiedet, der jetzt in der parlamentarischen Beratung ist. Dazu wird die Deutsche Gesellschaft für Wirtschaftsmediation (DGWM) in Kürze eine fundierte Analyse und Stellungnahme vorlegen. Wir werden Sie informieren! Hier gehts zur EU Studie: http://europa.eu/rapid/pressReleasesAction.do?reference=IP/10/1060&format=HTML&aged=1&language=DE&guiLanguage=en weiter

Abgelegt in: Ausbildung Mediation / Mab News & Stories
Tags: Blog  

07.02.2011

25. Wirtschaftsmediationskurs erfolgreich abgeschlossen

Strahlende Gesichter in frühlingshaften Temperaturen mitten im Winter. Nach aufregenden Übungen, erhellenden Feedbackrunden, spannenden Diskussionen und informativen Inputs konnten die Teilnehmenden des 25. Wirtschaftsmediationskurses der MAB am letzten Freitag auf La Gomera ihre Zertifizierungsurkunden entgegen nehmen. Selbstverständlich wurde danach unter Palmen gemeinsam der Erfolg gefeiert! weiter

Abgelegt in: Ausbildung Mediation
Tags: Blog  

18.01.2011

Spezial Seminar: Männerflüsterer mit Manuela Schurk-Balles am 18.03.11 in der MAB

Männer lieben Frauen! Frauen lieben Männer! Aber das ist nicht immer einfach. Weder privat noch im Beruf. Frauen wünschen sich von den Männern Nähe, Vertrauen und Unterstützung. Und Männer wollen nichts lieber, als Frauen glücklich machen. Warum klappt es dann nicht? In meinem Seminar „Die Männerflüsterin oder Wie ticken Männer?” lernen Sie, die Männer mit Achtung und Güte an Ihr Ziel zu führen und dabei immer liebevoll und souverän zu bleiben. Hier erfahren Sie, wie Mann und Frau sich gegenseitig ergänzen und produktiv zur Seite stehen können, statt sich in Alltagskämpfen zu verlieren.   Mit der von mir entwickelten MSB-Methode sehen, hören, fühlen und erkennen Sie, wie Sie als Frau - in Ihrer Einzigartigkeit - im Einklang mit sich und Ihrem Umfeld leben können. ·      Lernen Sie, wie Männer auf Sie hören - privat wie beruflich. ·      Machen Sie Ihren Mann wieder neugierig auf sich. ·      Bringen Sie mit der Leichtigkeit und der Kraft Ihres Frauseins das Beste in ihrem Mann zum Vorschein. ·      Stecken Sie gerade in einer Beziehungskrise? Erfahren Sie, wie Sie die Verbindung mit Ihrem Mann (wieder) ... weiter

Abgelegt in: Ausbildung Mediation
Tags: Blog  

17.01.2011

Mediationssalon zum Mediationsgesetz

Das Timming war perfekt. Am Mittwoch, den 12.01. verabschiedete das Bundeskabinett die Gesetzesvorlage für das Mediationsgesetz und schon am nächsten Abend stellte Prof. Dr. Ulrich Michel (Wirtschaftsmediator und Rechtsanwalt bei NOERR) dieses Gesetz im Mediationssalon der MAB vor. Das Interesse war groß und die über 20 Teilnehmer hörten gespannt zu. Prof. Michel fokussierte bei seinem Vortrag auf das Zusammenspiel von neuen Regelungen im Gesetz und den damit zusammenhängenden Änderungen in bestehenden Vorschriften. In seiner ausgewogenen Bewertung teilte Prof. Ulrich nicht die bahnbrechende Begeisterung der Süddeutschen Zeitung vom gleichen Tag. Diese hatte auf Seite 1 den tiefgreifensten Wandel im Jusitzsystem Deutschlands verkündet. Dennoch, das neue Gesetz wird, so ein Resümee des Mediationssalons, der Mediation in Deutschland eine neue Basis geben und einen enormen Schub bedeuten. In den traditionellen Gesprächen nach dem Vortrag bei Wein und Imbiss konnte man immer wieder Stimmen hören, die die mangelnde Verortung der Ausbildung zum Mediator im Gesetz bemängelten. Ebenso gab es Stimmen, die die gerichtsinterne Mediation aus unterschiedlichsten Gründen kritisierten und hier eine klare Prositionierung der ... weiter

Abgelegt in: Mab News & Stories
Tags: Blog  

23.12.2010

Frohe Festtage und ein glückliches Neues Jahr

2010 war ein erfolgreiches Jahr für die MAB. An die 70 Wirtschaftsmediatoren wurden in Kursen der MAB ausgebildet und in zahlreichen Mediationsfällen konnten die Beteiligen ihre Konflikte selbst und einvernehmlich mit Hilfe der Mediation regeln. Im Coaching hat die Nachfrage so sehr zugenommen, dass Termine allmählich knapp wurden, so dass für 2011 dafür zusätzlich Raum und Zeit geschaffen wurde. Ein Höhepunkt in diesem Jahr war die Produktion des Lehrfilms "Das U-Modell - Der Wirtschaftsmediationsfilm", der dann im Dezember seine Premiere im Arsenal Kino in Berlin hatte und seitdem bereit in zahlreichen Seminaren eingesetzt worden ist. Ich möchte mich bei allen Geschäftspartnern, Kunden, Mitarbeitern und Dozenten ganz herzlich für ein tolles Jahr, viele bewegende Begegnungen und Ereignisse bedanken und freue mich auf viele tolle Projekte, Klärungen von Konflikten und Freude daran, die Mediation in Deutschland voran zu bringen. Ihr Thomas R. Henschel weiter

Abgelegt in: Mab News & Stories
Tags: Blog  

27.11.2010

Premierenfeier: Der Mediationsfilm

Wenn man ein Projekt erfolgreich abgeschlossen hat, darf man feiern. Die MAB hatte dazu jetzt allen Anlaß. Der Film "Das U-Modell", ein Lehr- und Präsentationsfilm für die Wirtschaftsmediation ist fertig. Im Arsenal am Potsdamer Platz in Berlin konnten die Gäste der MAB den Film einmal in Groß sehen und danach gemeinsam mit allen Darstellern, der Regiseurin und dem Team der MAB anstoßen. Eine gelungene Matinee und für alle, die nicht dabei sein konnten: Film bestellen, einlegen und alles Wissen über die Writschaftsmediation auffrischen. Der Film ist auch bestens geeignet, wenn man sich zunächst einmal über das Verfahren informieren will. Er stellt die Struktur und den grundlegenden Ablauf dar und ermuntert einen, sich weiter mit der faszinierenden Welt der Mediation zu beschäftigen. Weitere Infos bei Frau Storck: storck[at]mab-henschel.de oder 030.71786673 weiter

Abgelegt in: Mab News & Stories
Tags: Blog  

19.11.2010

Jeder 2. Deutsche setzt auf Mediation

Fast jeder zweite Deutsche glaubt, dass sich viele Streitigkeiten durch Mediation außergerichtlich beilegen lassen. Zwei Drittel sind sogar der Auffassung, dass die Vermittlung durch einen unabhängigen Dritten die kostengünstigere Möglichkeit ist, Konflikte zu schlichten. Das sind zwei zentrale Ergebnisse einer Studie, die das Institut für Demoskopie Allensbach gestern in Berlin vorstellte. Mit dem neuen Mediationsgesetz könnte dieser Bedarf zu einer enormen Entlastung der Gerichte führen. Steht Mediation in Deutschland vor dem Durchbruch? Ganz sieht es so aus. Es wird ein spannendes Jahr 2011 für die Mediation in Deutschland. weiter

Abgelegt in: Mab News & Stories
Tags: Blog  

18.11.2010

Portfolio Master Konferenz in Frankfurt

Der Portfolio Verlag hatte geladen und Experten, prominente Vertreter von Bankinstituten und Finanzdienstleistern kamen nach Frankfurt. Sind die Schwellenländer ein lohnendes Investment? Wie kann - auch nach den Erfahrungen der Finanzkrise - das Risiko gemanaget werden? Wie geht man mit dem Auftreten "schwarzer Schwäne" um? Wichtiger als Antworten waren die die anregenden und zum Teil engagiert kontrovers geführten Diskussionen auf diesem vielleicht wichtigsten Asset Allocation Kongress. Dr. Henschel hatte bei der Konzeption mitgewirkt und moderierte die Gesamtveranstaltung. Einer der Höhepunkte: Die Verleihung des diesjährigen Leserpreises portfolio master 2010. Weitere Informationen finden Sie unter: www.portfolio-master.de   weiter

Abgelegt in: Mab News & Stories
Tags: Blog  

RSS Feed der Mediationsakademie Berlin Diese Seite drucken