Hier finden Sie
Aktuelles rund um die Mediationsakademie Berlin.

Unsere nächsten Ausbildungen in Wirtschaftsmediation:
Kurs auf Madeira beginnt am 07.11.2020
nächster Berlin-Kurs beginnt am 14.05.2020
Zusatzkurs Berlin beginnt am 28.05.2020

28.04.2015

Kommunikation in Health Care

to read the english version click here Jeder kennt Fachkonferenzen. Ein PowerPoint Vortrag jagt den nächsten, vor lauter Input brummt einem Abends der Schädel und der eine oder andere Speaker wird dann auch noch über eine schlechte Telefonleitung "dazugeschaltet". So wichtig solche Konferenzen sind, damit alle die notwendigen Informationen haben - so richtig ist es auch, das Zusammenkommen der Teammitglieder für mehr zu nutzen. Bayer nutzt seine Fachkonferenzen regelmäßig um auch Kompetenzen zu trainieren. Dr. Thomas R. Henschel war diese Woche auf Einladung der Bayer AG in Basel und vermittelte in einer Workshop Session Techniken zur Verbesserung der Interaktion und Kommunikation. Ion dem kurzweiligen Workshop konnten viele Fragen beantwortet werden und hatten die Teilnehmenden Gelegenheit in Übungen das soeben erlernte einzuüben und anzuwenden. weiter

Abgelegt in: Ausbildung Mediation / Mab News & Stories
Tags: Blog  

28.04.2015

Termine für Aufbaukurse Wirtschaftsmediation 2016 veröffentlicht

Wir haben jetzt die neuen Termine für unsere Aufbaukurse Wirtschaftsmediation 2016 festgelegt. Ab sofort sind wieder Anmeldungen möglich. Nach den Erfahrungen aus den letzten Jahren empfehlen wir allen, die gerne teilnehmen möchten, sich möglichst umgehend anzumelden. Unsere Kurse in 2015 waren umgehend ausgebucht. Der Aufbaukurs ist eine hervorragende Gelegenheit am Thema Mediation nach der erfolgreichen Grundausbildung dran zu bleiben, das Erlernte zu vertiefen, weiter zu üben und in diesem faszinierenden Verfahren sicher zu werden. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen/Euch weiter zu arbeiten. Hier gehts zu den Terminen: Aufbauausbildung Termine 2016 weiter

Abgelegt in: Ausbildung Mediation / Mab News & Stories
Tags: Blog  

18.04.2015

Nachfolge und Erbe

Nachfolge im Unternehmen und Vererbung gehören mit zu den sensiblen Themen der Wirtschaftsberatung. Sie sind aufgrund ihres Charakters und der notwendigen Qualität der Beratung und den Anforderungen an die Beraterpersönlichkeit hervorragend für Wirtschaftsmediatoren geeignet. Die Mediationsakademie hat daher ein Spezialseminar zu diesem Themenkomplex konzipiert und erfolgreich durchgeführt. In dem dreitägigen Intensivseminar hatten die Teilnehmenden, alles ausgebildete Wirtschaftsmediatoren, die Gelegenheit, die systemischen und strukturellen Aspekte von Nachfolge und Erbschaft intensiv zu analysieren. Aufbauend auf diesem verteiftem Verständnis wurden in dem Kurs, der von Anke Weinmar geleitet wurde, zielführende Vorgehensmodelle erarbeitet und in Rollenspielen und Übungen eingeübt.  Die Teilnehmenden waren hoch zufrieden und während einige bereits mit ausgefeilten Geschäftsideen für ihre Praxis abreisten, erhielten wir am nächsten Tag bereits eine Mail von einem Teilnehmer, der erfreut berichtete, dass er gerade den ersten Auftrag für die Mediation einer Unternehmensnachfolge erhalten hatte. Der Kurs wird auch in 2016 wieder von uns angeboten. In Kürze veröffentlichen wir den Seminartermin hier auf ... weiter

Abgelegt in: Ausbildung Mediation / Mab News & Stories
Tags: Blog  

03.04.2015

Mediationsgesetz fördert nicht die Bekanntheit von Mediation

to read the english version click hereDen meisten Menschen, die nicht professionell mit juristischen Aktivitäten befasst sind, ist es eine unangehme Vorstellung, vor Gericht zu gehen. Dass dennoch soviele Verfahren vor Gericht landen, muss daher andere Ursachen haben - es ist jedenfalls nicht das von der Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland präferierte Verfahren. Dieses Alltagswissen bestätigt jetzt der neueste Roland Rechtsreport. Mediation stellt eine professionelle Alternative für die Beilegung von Konflikten dar. Mit dem MediationsG (Gesetz zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung) existiert seit 2012 eine gesetzliche Regelung für Mediation in Deutschland. Viele Mediatioren haben damit die Hoffnung verknüpft, dass sich dadurch der Bekanntheitsgrad dieses innovativen Verfahrens erhöhen wird. Der Report gibt uns nun Zahlen dazu. Gaben 2010 nur 57% der Befragten an, von Mediation gehört zu haben, so sind es 2014 immerhin schon 68%. Nur, hängt das mit dem MediationsG zusammen? Ich halte das für fragwürdig. Die größte Steigerung gab es zwischen 2010 und 2011 von 57% auf 65%. Seit in dem das MediationsG in Kraft getreten ist, sind dann nur noch 3% honzugekommen. ... weiter

Abgelegt in: Ausbildung Mediation / Mab News & Stories
Tags: Blog  

27.03.2015

Persönlichkeit - Entwicklung - Selbstreflektion

Mediatoren leisten eine außergewöhnliche Arbeit. Wenn es nur darum ginge, ein vorgefertigte Struktur anzuwenden, so wäre dies nicht weiter erwähnenswert. Jeder, der komplizierte Prozesse abzuarbeiten hat, macht das, wenn er einen Prozess von A bis Z abarbeitet. Mediatoren nutzen die Struktur des Mediationsprozesses, müssen sich aber auf die Komplexität menschlicher Beziehungen einlassen. Komplexe Systeme, wie sie Menschen im miteinander nun einmal bilden, stellen völlig andere Anforderungen als stringente Prozesse. Dies gilt umso mehr, als wir es in der Mediation mit Menschen zu tun haben, die sich in einem Konflikt befinden, den sie alleine bisher nicht zu lösen in der Lage sind. Mediatoren verfügen daher neben der Kenntnisse über die Struktur der Mediation und der Fähigkeit, diese Struktur anzuwenden, über weitere notwendige Kompetenzen, ohne die eine erfolgreiche, eigenverantwortliche Bearbeitung und Regelung des Konfliktes durch die Medianden nicht möglich wäre. Dazu gehören herausragende kommunikative Kompetenzen sowie eine mediative Haltung, die geprägt ist vom Respekt vor den Konfliktparteien und dem Vertrauen in die Fähigkeiten jedes Menschen, Probleme und Konflikte einvernehmlich zu regeln, wenn dazu der ... weiter

Abgelegt in: Ausbildung Mediation / Mab News & Stories
Tags: Blog  

17.03.2015

Mediation in international Conflicts

Die Internationale Staatengemeinschaft steht vor immer neuen Herausforderungen. Einzelne Akteure können schon lange nicht mehr die globalen Herausforderungen alleine bearbeiten. Wir alle sind auf die Kooperation angewiesen. Was aber sind die entscheidenen Erfolgsfaktoren für eine gelingende Kooperation. Dr. Henschel hält zu diesem Thema eine Lehrveranstaltung an dem renommierten Institue for Cultural Diplomacy in Berlin. Gemeinsam mit den zukünftigen Führungskräften in Wirtschaft, Staat und Gesellschaft werden die philosophischen Grundlagen und Konzepte diskutiert und anhand von Beispielen und Projekten aus der Praxis überprüft. Für die Studierenden ist vor allem der Praxisbezug wesentlich, den Dr. Henschel aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als internationaler Mediator für diese universitäre Veranstaltung mitbringt.So könne auch sehr aktuelle Fälle diskutiert und analysiert werden und die Studierenden erhalten einen Einblick aus erster Hand. weiter

Abgelegt in: Ausbildung Mediation / Mab News & Stories
Tags: Blog  

17.03.2015

Gender and Cultural Balance

Spiegeln wir mit unseren Mitarbeitern eigentlich unseren Markt wieder? Kennen wir unsere Kunden? Wissen wir wirklich, wer die Kaufentscheidungen trifft? Sind wir in der Lage die unterschiedlichen Perspektiven und Denkweisen, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitbringen, effektiv für unseren wirtschaftlichen Erfolg zu nutzen? Diese Fragen entscheiden heute über Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens im internationalen Wettbewerb. Alle Unternehmen investieren daher in Lösungen, die sie dabei unterstützen, die Vielfalt im eigenen Unternehmen zu nutzen, um in einer komplexen, dynamischen und unübersichtlichen Welt sinnvolle und zielführende Entscheidungen zu treffen. Die MAB und die SIGNET unterstützen diese Unternehmen durch erfolgreiche Fortbildung- und Beratungsansätze.  Auch in diesem Jahr arbeiten wir wieder eng mit der BAYER AG zusammen. Dazu gehört auch die Durchführung von Strategic Debates bei denen wir Bayer dabei unterstützen, seine Gender and Cultural Balanced Team Ziele erfolgreich umzusetzen. weiter

Abgelegt in: Ausbildung Mediation / Mab News & Stories
Tags: Blog  

17.03.2015

Puma - forever smarter

Der Erfolg internationale Unternehmen basiert auf vielen Aspekten. Sind wir für die besten Talente attraktiv, bieten wir ihnen ein Umfeld in dem sie erfolgreich arbeiten können und sind wir durch diese besonderen Einsatz und Ehrgeiz innovativer und effektiver als die Wettbewerber? Puma investiert systematisch in diese Faktoren. Dazu gehört auch das Training der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die für Personalführung verantwortlich sind. Gemeinsam mit Dr. Thomas R. Henschel wurde ein Fortbildungsprogramm für HR entwickelt, das es Puma ermöglicht, noch besser die kulturellen Unterschiede und die Vielfalt im Unternehmen für wertschöpfende Lösungen zu nutzen. Im Februar fand erneut eine dieser Schulungen statt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind begeistert von den Möglichkeiten, die moderne wissenschaftliche Erkenntnisse und Kommunikationsmethoden ihnen geben, um besseren Service für die PUMA Mitarbeiter zu bieten. Die Unternehmenskultur immer weiter zu entwickeln gehört mit zu den wesentlichen Business relevanten Faktoren für den unternehmerischen Erfolg. PUMA weiß dass und investiert hier gezielt: wer smarter arbeitet erreicht das Ziel: forever faster. weiter

Abgelegt in: Ausbildung Mediation / Mab News & Stories
Tags: Blog  

RSS Feed der Mediationsakademie Berlin Diese Seite drucken