Zusammenarbeit mit den Besten

über 1000 Absolventen

seit 2001 Wirtschaftsmediations-
ausbildung
Lernen Sie von Profis, die selbst
als Mediatoren aktiv sind

ausreichend Abstand für Sicherheit und sorgenfreies Lernen

Die Mediationsakademie Berlin (MAB)

Die MAB gehört zu den renomiertesten Ausbildungsinstituten für die konsensuale Klärung von Konflikten in der Wirtschaft - national und international. Seit 2001 arbeiten wir konsequent praxisorientiert, zum Nutzen unserer Kunden. Als Manager, Unternehmer und Selbständige und als praktizierende Wirtschaftsmediatoren kennen wir den harten Wirtschaftsalltag aus unterschiedlichen Perspektiven. Als Trainer für Senior Executive verfügt Dr. Henschel über eine in Deutschland fast einmalige Kompetenz in der Vermittlung komplexer Inhalte. Profitieren Sie von diesen Erfahrungen und von dem außergewöhnlichen Erlebnis einer Wirtschaftsmediationsausbildung.

Wir sind Ihr Partner bei der Klärung von Konflikten und der Entwicklung kooperativer Unternehmenskulturen

Wir sind sowohl passionierte Ausbilder_innen für Mediation - und gleichzeitig Praktiker:innen mit jahrelangen Erfahrungen in der kooperativen Bearbeitung und Regelung von Konflikten.

Für die professionelle Klärung von Konflikten haben wir eine eigene Plattform: Die SIGNET (Kooperative Kommunikation in der Wirtschaft). Damit steht Ihnen ein einmaliges Kompetenzteam von erfahrenen Wirtschaftsmediator:innen und Berater:innen zur Verfügung. Gemeinsam unterstützen wir Sie darin, wertschöpfende Lösungen für Konflikte zu schaffen. Profitieren Sie von unseren jahrzehntelangen Erfahrungen und unserer Innovationskraft.

 

Ausreichend Abstand für Sicherheit und sorgenfreies Lernen

Wirtschaftsmediator:in werden

Lernen Sie neue, faszinierende Wege zur Lösung von Konflikten kennen und erleben Sie, wie Sie Ihre neuen Kompetenzen anwenden können

Wir sind davon begeistert, Menschen dabei zu unterstützen, wertschätzende Wege zur Regelung von Differenzen und Auseinandersetzungen zu gestalten. Dafür bieten wir seit 2001 unsere Ausbildungskompetenzen in allen Arbeitsbereichen von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft an. Verbessern Sie Ihre persönlichen Kompetenzen, konstruktiv und wertschöpfend mit Differenzen und Konflikten umgehen zu können: Werden Sie professioneller Mediator / Mediatorin - seien Sie bei unserer Mediationsausbildung dabei:

Unsere wichtigste Botschaft und gleichzeitig unsere Philosophie ist der Dialog. Wir sind davon überzeugt, dass Menschen, die im Konflikt stehen über alle erforderlichen Ressourcen für einen positiven und wertschöpfenden Umgang mit dem Problem verfügen. Die emotionale Belastung, die mit jedem Konflikt verbunden ist, blockiert jedoch den Zugang zu Ihren Stärken im Umgang mit schwierigen Situationen. Der Mediator hilft durch ein strukturiertes Verfahren, diesen Zugang wieder herzustellen. Auf diese Weise gewinnen Sie Ihre Steuerungskompetenz zurück und können eigenverantwortlich die für Sie optimale Regelung finden und vereinbaren.

In der Mediation schaffen wir Räume, die die Chanen und Möglichkeiten für einen verstehenssorientierten Dialog bieten und daduch den Konfliktparteien ein zunehmends Verständnis von sich selbst, den anderen und dem Kontext ermöglichen. Dadurch wird der Zugang zu den eigenen Ressourcen wieder möglich und somit die Voraussetzungen für interessenfokussierte einvernehmliche Lösungen geschaffen, die alle Konfliktparteien zufriedenstellen, da sie gerade keinen Kompromis darstellen.

Mediation ermöglicht es aus Konflikten Mehrwert zu generieren.

Dr. Thomas R. Henschel

Kooperation stärken - Nachhaltigkeit sichern - Ressourcen schonen

Menschen darin unterstützen, ihre Probleme selbst zu lösen: Mediator_in werden

Mediation hat in dieser durch Krisen geprägten Zeit seine besondere Bedeutung bewiesen. Die Nachfrage nach wertschätzender, eigenverantwortlicher und selbstbestimmter Lösung von Auseinandersetzungen und Konflikten ist durch die Krisen, die wir alle gerade erleben, nochmal spürbar gestiegen. Es sind gerade die Kompetenzen, die eine gute Mediatorin, einen guten Mediator ausmachen, die jetzt so gefragt sind wie selten. Wie geht man angemessen mit Unsicherheit, Widersprüchlichkeiten, hohen Dynamiken, emotionalen Belastungen und hoher Komplexität um?

In der Mediationsausbildung erwerben Sie die Kompetenzen, die sie als Berater_in oder Führungskraft sowohl professionell als auch persönlich stärken. Sie lernen Methoden kennen und anwenden, mit denen Sie Menschen wirkungsvoll bei der Bewältigung und Lösung ihrer Konflikte untersützen können. Gleichzeitig können Sie als Expert:in komplexe Verhandlungen unterstützen und begleiten und so zu nachhaltigen und besseren Ergebnissen beitragen.

Wir wissen, dass die gegenwärtige Situation für alle herausfordernd ist. Neue Wege im Umgang mit Herausforderungen gehen - da sind wir schon beim Thema Mediation. Wir haben daher ein Konzept entwickelt, das sich bislang gut bewährt hat und mit dem wir auch jetzt weiterarbeiten. Alle Informationen über unser Konzept unsere Ausbildungen sicher und sorgenfrei durchführen zu können finden Sie auf unserer Corona Seite.

Viel Platz für sorgenfreie Ausbildung in unseren Räumen in Berlin

Mediationsakademie Berlin (MAB): Wer wir sind:

Die Geschichte der Mediationsakademie (MAB) ist eng mit der Geschichte ihres Gründers, Dr. Thomas R. Henschel, verbunden. Nach seiner Promotion und einem Forschungssemester in Washington D.C. begann er bei der Bertelsmann Stiftung und leitete dort über 10 Jahre lang Vorstandsprojekte zu den Themenfeldern "Alternative Konfliktlösungen" und "Demokratie und Europa". Als Koordinator des von ihm aufgebauten internationalen Netzwerkes für "Demokratie, Menschenrechte und Toleranz" konnte er eine Vielzahl von Projekten in Kooperation mit der Bundesregierung, der EU Kommission sowie dem Europaparlament initiieren und durchführen. Für seine Arbeit erhielt die Bertelsmann Stiftung im Jahr 2000 den renommierten Tolerance Award des American Jewish Committee (AJC) (New York, NY) aus der Hand des damaligen US Präsidenten Bill Clinton. 

Aufbauend auf seinen internationalen Erfahrungen ging er danach an die Universität Erfurt und baute gemeinsam mit dem Gründungsrektor, Prof. Dr. Peter Glotz, die European School of Governance auf, die heute als Willy-Brandt School of Governance fungiert. Zeitgleich gründete er in Berlin die Mediationsakademie. Seine Vision war, ein Ausbildungsteils- und Beratungsinstitut zu gründen, an dem die Arbeit mit Konflikten auf exzellentem Niveau vermittelt wird. Anknüpfend an seine jahrzehntelange Menschenrechtsarbeit ist es ihm dabei wichtig, dass die Mediation dem Recht auf Selbstbestimmung als eines der zentralen Menschenrechte dient. Dafür entwickelte er einen neuen Ansatz und ein neues Format für die Ausbildung von Mediatoren mit dem Schwerpunkt Organisationen, Wirtschaft und Politik. Dabei sollten wissenschaftliche Fundierung und praktische Anwendung Hand in Hand gehen. Denn eine neue Praxis braucht eine gute theoretische Basis.

Mediationsausbildung Berlin

MAB: Eine der besten Adressen

Diese Vision ist heute Wirklichkeit geworden. An der Mediationsakademie Berlin (MAB) wird wissenschaftlich gearbeitet und werden professionelle Wirtschaftsmediatoren ausgebildet. Durch die SIGNET GmbH u. Co. KG, dem Beratungsinstitut von Anke Weinmar und Dr. Henschel, werden diese Erkenntnisse in praktische Beratungsleistungen für Wirtschaft, Staat und Gesellschaft übersetzt. Wie kaum ein anderes Institut in Deutschland gehen damit Vermittlung von Mediationskompetenz, wissenschaftliche Reflektion und praktische Erfahrungen eine fruchtbare Beziehung ein. Die Mediationsakademie und die SIGNET gehören heute zu den profiliertesten Ausbildung- und Beratungsinstituten für den konstruktiven Umgang und die Lösung von Konflikten in Deutschland.

Über 1000 Mediatoren haben bereits ihre Ausbildung zum Wirtschaftsmediator bei uns absolviert. Der SIGNET und der MAB vertrauen nicht nur DAX Unternehmen, Ministerien, Internationale Organisationen und Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs), sondern auch zahlreiche Inhaber- und Familiengeführte Unternehmen. Sie alle arbeiten mit uns zusammen daran, ihre Organisationskultur kooperativer zu gestalten. Damit werden wertschöpfende Lösungen möglich, die oftmals jenseits der Vorstellung der Beteiligten gelegen haben.

Anke Weinmar, Mediatorin und Ausbilderin

MAB: Spitzeninstitut, dem führende Unternehmen und Ministerien vertrauen:

Die Mediationsausbildung der MAB ist die renommierte Grundausbildung der MAB. Die bei uns ausgebildeten Mediatoren haben sich einen exzellenten Ruf erworben. Sie verstehen nicht nur den umfassenden Ansatz der Mediation, sondern sie haben auch die dafür notwendigen Fähigkeiten erworben und beherrschen ihr Handwerk. Darüber zeichnet sich die Ausbildung der MAB vor allem durch seine enorme Praxisnähe und -relevanz aus. Exzellenz und Professionalität, kognitive, fachliche, kommunikative und emotionale Fähigkeiten gehen Hand in hand und führen zu einer Lernatmosphäre, die unsere Teilnehmenden als "einzigartig", "außergewöhnlich" und zugleich "unterstützend" beschreiben. Aus den Alumni der MAB hat sich im Laufe der Jahre ein Netzwerk von Menschen gebildet, die sich gegenseitig fördern und von einander profitieren. Unseren wissenschaftlichen Anspruch entwickeln wir durch unsere Professuren und Lehrtätigkeiten an Universitäten kontinuierlich fort.

 

Bei der Durchführung von Wirtschaftsmediationen hat sich das Team der MAB aus Wirtschaftsmediatoren, Unternehmensberatern, Steuerberatern und Anwälten einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Exzellenz ist für uns bei der MAB Verpflichtung und Grundlage für unsere jahrzehntelange Erfolgsgeschichte. Bei uns erleben Sie eine ganz neue Form des Lernens, bei der Ihre Potentiale optimal gefördert werden.

Selbstverständlich erfüllten alle MAB Mediationsausbildungen die Anforderungen der Verordnung zur Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren nach § 6 MediationsG.

Unsere Ausbildungen sind praxisorientiert und berufsbegleitend. Informieren Sie sich: Hier geht es zu unseren Ausbildungsangeboten.

Folgen Sie uns auf Twitter  

MAB Ausbildungen

Verbessern Sie Ihre Fähigkeit aus Konflikten wertschöpfende Lösungen zu schaffen - Werden Sie Mediatorin / Mediator. Die MAB gehört seit 2001 zu den innovativsten und profiliertesten Ausbildungsinstituten für exzellente Wirtschaftsmediatoren in Deutschland.  Bisher haben in unserer Mediationsausbildung über 1000 Teilnehmer/innen ihre Ausbildung zum Wirtschaftsmediator erfolgreich absolviert. Wir sind in unserer Arbeit konsequent praxisorientiert und vermitteln komplexes Wissen anschaulich und mit Freude. Mediation ist mehr als Wissen, es ist eine Kompetenz, die Sie entwickeln können. Alle Ausbildungen werden von Dr. Thomas R. Henschel und Anke Weinmar geleitet. Je drei Teilnehmende haben wir einen Trainer im Kurs - kein anderes Institut bietet einen derartigen Betreuungsschlüssel. Bei uns lernen Sie von Profis, die selbst als Wirtschaftsmediatoren arbeiten, wie Konflikte frühzeitig identifiziert und zu wertschöpfenden Lösungen geführt werden.

MAB-Mediationsausbildung: Ihre Vorteile

Das zeichnet die MAB Mediationsausbildung aus:

  • Ausbildungsleitung durch 
    Dr. Thomas R. Henschel 
    (Wirtschaftsmediator und wiss. Leiter der MAB)  und
  • Anke Weinmar
    (Wirtschaftsmediatorin, Co-Leitung der MAB)
  • über 20 Jahre Erfahrung 
    in der Aus- und Fortbildung von Wirtschaftsmediatoren
  • Konsequente Orientierung 
    auf Wirtschaft (eigene Managementerfahrung in Großunternehmen)
  • kleine Ausbildungsgruppen
    (max. 14 Teilnehmer_innen) (als Reaktion auf die Corona Umstände: max. 8 Teilnehmer_innen)
  • intensive Betreuung 
    Leitungsteam von erfahrenen Mediatoren für hohen Lernerfolg
  • kurze Ausbildungszeiten 
    kompakt und intensiv (in 5 Monaten zum Wirtschaftsmediator)
  • zwei attraktive Seminarorte
    Berlin und Madeira
  • 2 Mediationsausbildungen in 2022
    Frühjahr Berlin  / Winter: Madeira
  • eigene Mediationspraxis in eigener Beratungsfirma "Signet"
    ständig aktuelle Mediationsfälle
  • Erfüllt die Anforderungen der Verordnung zur Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren der ZMediatAusbV des MediationsG
  • umfangreiche Maßnahmen zur Sicherstellung der Hygenie und Abstandsgebote (weitere Informationen)
  • Sorgenfreies Buchen - sollte sich etwas ändern, können Sie kostenfrei auf einen anderen Kurs umbuchen oder den Platz für jemanden anderes frei machen - ohne Kosten oder Kopfzerbrechen

Wenn Sie Fragen haben: Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen. Fragen zur Mediation.
Selbstverständlich können Sie uns auch sofort direkt kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Fragen: Henschel[at]mab-henschel.de oder rufen Sie einfach an: 030.78716673

Exzellente Ausbildung gerade auch in herausfordernden Zeiten

Hygienekonzept für sichere und sorgenfreie Ausbildungen

Wir haben  unsere Ausbildungen an die veränderten Umstände angepasst. Dies umfasst eine Reihe von Maßnahmen. Die Grundausbildung muss entsprechend der Regelungen des MediationsG in Präsenz durchgeführt werden. Dafür haben wir in 2020 Lösungen gefunden, die ein sorgenfreies Arbeiten möglich gemacht haben und die wir daher auch in 2021 wieder anwenden werden. Für die Aufbau- und Themenkurse haben wir neue Formate entwickelt, bei dem sich virutelle mit Präsenzmodulen abwechseln. Gleichzeitig haben wir Webinare durchgeführt, so dass auch ganz bequem von zu Hause aus gelernt werden kann. Dabei wird jedes Format so genutzt, dass es seine Stärken ausspielen kann.

Noch wissen wir nicht, wie sich die Situation in 2022 weiter entwickelt. Wir sind aber auf die möglichen Szenarien gut vorbereitet. Unsere Ausbildung in Berlin startet dieses Jahr erst im Mai und wir behalten unser bewährtes Hygienekonzept weiter aufrecht und passen uns an die aktuellen Situationen jeweils an, um zu jeder Zeit ein sorgenfreies und unbeschwertes Lernen zu ermöglichen - In Präsenz oder Vituell - Wir freuen uns auf Sie!

Die aktuellen Termine finden Sie hier: aktuelle Termine

Sicherstellung des Hygenieschutzes in unseren Räumen

Darüber hinaus haben wir aber auch eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um unsere Ausbildungen und Seminare sicher und gleichzeitig in der gewohnten MAB Qualität durchzuführen.

Dazu gehören:

  • Einhaltung des gebotenen Mindestabstandes durch Vergrößerung des Sitzabstandes
  • Installation professioneller Luftreiniger
  • Einrichtung einer zweiten Pausenstation, so dass es während der Pausen zu keinem Gedränge kommt
  • ausreichend Seife und Handdesinfektionsmöglichkeiten
  • regelmäßige hygenische Reinigung und Desinfektion noralgischer Punkte
  • Sicherung der inhaltlichen Qualität, indem alle Übungen, Rollenspiele und die Vermittlung der Grundlagen stattfinden - es ändert sich also vor allem die Gruppengröße und die Sicherung der hygenischen Erfordernisse.

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer "Corona-Seite"

Folgen Sie uns auf Twitter 

RSS Feed der Mediationsakademie Berlin Diese Seite drucken